ÖFB Cup, 1. RUNDE: VfB Hohenems - Union Raiffeisen Gurten: 3:4 (1:0)

Drei Tore reichten Hohenems nicht zum Aufstieg

Unnötige 3:4-Heimniederlage für die Elf um Trainer Rade Plakalovic gegen RL-Mitte Klub Gurten in Runde eins vom ÖFB Cup

"Wir haben 30 Minuten bärenstark gespielt, aber danach war die Müdigkeit der größte Gegner für meine Mannschaft. Zudem ließen wir einige Hochkaräter aus, das Aus im österreichweiten Pokal haben wir uns selbst zuzuschreiben. Tore die man nicht macht, die bekommt man eben", war Hohenems-Coach Rade Plakalovic nach der bitteren 3:4-Heimniederlge im Duell von zwei Regionalligateams gegen Gurten (OÖ) sehr enttäuscht. Drei Tore der Hausherren reichten nicht einmal zum Weiterkommen. Das verletzungsbedingte Fehlen des Exprofi Yusuf Özüyer auf Seiten der Emser machte sich mit Fortdauer der Partie doch bemerkbar. Nach dem Double-Gewinn (VFV-Cup, Supercup) kam für die Grafenstädter im österreichweiten Pokalbewerb schon in Runde eins das frühe Aus. Gurten kam erst nach gut einer halben Stunde ins Spiel und hat die Schwächen der Hausherren auch aufgedeckt und in Zählbares ausgenützt. Allerdings hätte VfB-Kapitän Adrian Klammer für ein Weiterkommen sorgen müssen, aber der Offensivkünstler vergab drei Hochkaräter (35./45./53./Querlattenbombe aus kurzer Distanz). Auch Torschütze Jan Stefanon (65.) und Sefa Gaye (68./69.) ließen beste Einschussmöglichkeiten ungenützt. Bei Gurten wussten vor allem der Ex-Austria Salzburg Profi Sebastian Zirnitzer und Einwechselspieler Manuel Gerner mit einem Doppelpack zu überzeugen. Die Schwächen in der Emser Defensive wurden bitter bestraft. Einmal geführt, zweimal gelang der Anschlusstreffer, aber Hohenems scheiterte im Cup.    

Am 15. Juli traf VfB Hohenems in der 1. Runde der UNIQA ÖFB Cup 17/18 zuhause auf Union Raiffeisen Gurten. VfB Hohenems musste sich letztendlich knapp mit 3:4 (1:0) geschlagen geben.

Der Spielverlauf im Detail:
Nach 18 Spielminuten übernimmt VfB Hohenems mit dem 1:0 von Jan Stefanon die Führung.
Thomas Burghuber wird in der 30. Spielminute nach einem Foul vom Schiedsrichter verwarnt.
Union Raiffeisen Gurten zieht nach 50 gespielten Minuten mit VfB Hohenems gleich. Torschütze zum 1:1 ist Marko Kolakovic.
Sebastian Zirnitzer erzielt in Minute 72 mit seinem Treffer die 1:2 Führung für Union Raiffeisen Gurten.
Nach 76 Spielminuten baut Union Raiffeisen Gurten den Vorsprung auf 2 Tore aus.
Johannes Klammer verkürzt für VfB Hohenems in Minute 79 auf 2:3.
Aufgrund einer Unsportlichkeit erhält Luka Dursun in Minute 82 eine gelbe Karte.
Fabian Pernstich wird in der 83. Spielminute nach einem Foul vom Schiedsrichter verwarnt.
Sebastian Zirnitzer wird in Minute 83 von Schiedsrichter Daniel Pfister mit Gelb bestraft.
VfB Hohenems gleicht in der 86. Minute durch Ebrima Ndure zum 3:4 aus.
In der 86. Minute geht Union Raiffeisen Gurten in Führung. Das Tor zum 2:4 erzielt Manuel Gerner.
Für ein Foul erhält Sefa Gaye in Minute 90+1 eine gelbe Karte.
Nach Gelb erhält Luka Dursun in Minute 90+3 auch noch Gelb-Rot. Somit ist das Spiel für ihn beendet.

VfB Hohenems - Union Raiffeisen Gurten 3:4 (1:0)


Samstag, 15. Juli 2017, Hohenems, 500 Zuseher, SR Daniel Pfister

Tore:
1:0 Jan Stefanon (18.)
1:1 Marko Kolakovic (50.)
1:2 Sebastian Zirnitzer (72.)
1:3 Manuel Gerner (76.)
2:3 Johannes Klammer (79.)
2:4 Manuel Gerner (86.)
3:4 Ebrima Ndure (86.)

VfB Hohenems: D. Erlacher - E. Ndure, A. Klammer - J. Klammer - M. Feuerstein, F. Pernstich - L. Dursun - K. Dold - S. Gaye, J. Stefanon (84. M. Brugger) - T. Wolfgang; F. Eres, B. Bilgic, M. List, C. Häusle
Trainer: Rade Plakalovic

Union Raiffeisen Gurten: M. Wittner - T. Reiter - M. Feichtinger, A. Belem (88. F. Penninger), A. Bajic (HZ. M. Gerner), Z. Toth, S. Zirnitzer - S. Schnaitter, F. Hirsch - M. Kolakovic - T. Burghuber (82. T. Schott); J. Brunthaler, I. Grabovac
Trainer: Rainer Neuhofer

Karten:
Gelb: Luka Dursun (82., Unsportl.), Fabian Pernstich (83., Foul), Sefa Gaye (90+1., Foul) bzw. Thomas Burghuber (30., Foul), Sebastian Zirnitzer (83., Unsportl.)

Gelb-Rot: Luka Dursun (90+3., Unsportl.) bzw. keine

 

<< zurück

fussballoesterreich.at Partner

Impressum - AGB